Von der Sonne verwöhnt: Die Mitternachtsonne in Schweden

Jedes Jahr, nach beißend kalten Wintermonaten und den langen dunklen Nächten, wird das schwedische Lappland besonders belohnt: durch die Mitternachtssonne. Sie ist wird oft beschrieben als gleichzeitiger Sonnenauf- und untergang. Es handelt sich dabei um einen vollen 24 Stunden Zyklus in dem die Sonne niemals untergeht – der Erdachsenneigung sei Dank.

 

Dieses Naturphänomen verzaubert den Polarkreis von Mitte Mai bis in den frühen August, und es taucht die ohnehin schon atemberaubende Landschaft in ein magisches Licht. Und mit der Sonne wacht auch das schwedische Lappland aus dem Winterschlaf auf und feiert das mit vielen Festen, Veranstaltungen und dem ausgiebigen Genießen des Sommers.

 

Mittsommer-Feste

So sehr schon der Sommer an sich die Menschen in Schweden aufleben lässt, die ausgelassenen Mittsommer-Feste setzen dem noch eins drauf. Die Schweden verlassen die Städte in Scharen und machen sich auf Land, wo die Maibäume aufgestellt werden und gefeiert wird. Es wird gesungen, getanzt und Blumen werden zu duftenden Kränzen geflochten. Alles dreht sich ums Essen, mit eingelegten Heringen, gegrilltem Lachs und den ersten Sommer-Erdbeeren, traditionell mit Sahnehaube serviert.

 

Um Teil zu haben an der schwedischen Liebe zur Natur und der Gastfreundschaft, fahren Sie nach Luleå und auf die Inseln des schwedischen Lapplands. Sie können in Bauernhäusern übernachten und an den Feiern der Familien teilnehmen.

 

Traditionelle schwedische Mittsommer-Tracht

 

Aktivitäten im Sommer

Wenn Sie der Tradition der schwedischen Entdecker folgen wollen, dann bietet Ihnen Lappland eine Menge Angebote , vor allem für Draußen. Und weil die Mitternacht-Sonne immer scheint ist die arktische Wildnis im Sommer ein riesiger Tummelplatz für Tiere und Menschen. Auch wenn Kungsleden – eine 434 Kilometer lange Route, die in die Tiefe des Polarkreises führt – am bekanntesten ist, gibt es auch noch einige andere Möglichkeiten, eine Menge Spaß zu haben. Sie können atemberaubende Berge erklimmen, sich im Fliegenfischen versuchen, auf rauschenden Flüssen im Kajak fahren, nach Rentieren Ausschau halten und Vögel in ihrem natürlichen Habitat beobachten.

 

Das neue Eishotel 365

Etwas, das wirklich von der Sonne gesteuert ist, ist das ICEHOTEL, das als ICEHOTEL 365 nun ganzjährig geöffnet ist. Dadurch dass man während des Mittsommers immer Sonnenenergie hat, kann man das ganze Jahr über öffnen – ein Zeichen wie kreativ und innovativ die Schweden sind. Berühmte Künstler haben aus gigantischen Eisblöcken nicht nur wunderschöne Skulpturen geschaffen, sondern auch die Hotelräume aus Eis geschaffen. Sie haben die einmalige Chance in einem Bett aus einem Eisblock zu schlafen und dabei noch aktuelle Kunst zu genießen. Es gibt sogar ein Restaurant mit einem Chefkoch, der bei einem Michelin-Meister gelernt hat. Das Baumaterial kommt vom Torne Fluss, der an sich schon ein Höhepunkt für alle ist, die gerne angeln, im Kanu fahren oder raften.

 

Entspannung in der Natur

Sommer ist die beste Zeit für Urlaub und Abenteuer. Und, keiner weiß das besser als die Schweden, die sich aufmachen, die Zeit in ihren kleinen Hütten zu verbringen. Kommen Sie und werden Sie Teil dieser Tradition. Genießen Sie ihre eigene kleine Holzfällerhütte in den Bergen oder an einem lauschigen See, und vergessen Sie nicht ein Bad im kühlen Wasser zu nehmen – ebenfalls eine schwedische Tradition im Sommer. Wenn es etwas außergewönlicher werden soll, können Sie auch im Baumhotel wohnen. Es handelt sich dabei um eine Art Kunstprojekt, das aus mehreren kleineres Boutique-Baumhäusern besteht, mit so unterschiedlichem Designs wie Ufos oder Vogelnestern. Wo immer Sie auch sein mögen, am Ende des Tages sollten Sie wie ein alter Schwede die Sauna besuchen – das perfekte Ende nach einem kleine Spaziergang oder einer langen Wanderung im Wald.

 

Ein sehr modebewusster Hund mit einer typischen schwedischen Mittsommer-Krone

 

Schreibe einen Kommentar